Aufbruch in die Zukunft
15.11.2018 | Keystone-SDA

Aufbruch in die Zukunft

Die Nachrichtenagentur Keystone-SDA hat die Segel gesetzt, um in eine neue Zukunft aufzubrechen. Diese Zukunft ist multimedial. Ähnlich der Gruppe von Abenteurern, die am 4. November im bretonischen Hafen von Saint-Malo in See gestochen sind, um nach vielen Tagen auf der Rum-Route Guadeloupe zu erreichen, so ist auch Keystone-SDA mit einer Equipe unterwegs, die alle Disziplinen des Journalismus beherrscht und ein variantenreiches Angebot liefert.

 

 

Die technologische Revolution hat den Segelsport zu neuen Höhenflügen geführt. Die Boote sind heute mit Foils ausgestattet, die ein Segeln mit hoher Geschwindigkeit knapp über dem Wasser ermöglichen. Die Keystone-SDA befindet sich in einer ähnlichen Situation. Sie muss neue und alte Trümpfe in einem schwierigen Marktumfeld zum Stechen bringen, ihr journalistisches Know how in hoher Qualität einbringen und Märkte ausserhalb der traditionellen Kundschaft erschliessen.





Ein gutes Beispiel, wohin die Reise geht, lieferte der Genfer Segler Alan Roura, der in Saint-Malo mit von der Partie war. Die Keystone-SDA hat Roura multimedial begleitet, bevor er die Segel setzte. Die Video-Journalistin Sandra Hildebrand lieferte ein Interview mit Bewegtbildern. Zugleich liess sich das Gespräch für die Radio-Stationen als Audio-Beitrag nutzen. Und schliesslich schrieb Valentin Schnorhk als Sonder-Korrespondent vor Ort einen Magazin-Text zum Segel-Event und führte ein Interview mit dem zweiten Schweizer Teilnehmer an der Regatta, Jacques Valente.
Keystone-SDA / Jean-Christophe Bott
Keystone-SDA / Jean-Christophe Bott

 

 

Als Dritter im Bunde der Keystone-SDA lieferte der Fotograf Jean-Christophe Bott fantastische Bilder von den Vorbereitungen zur halben Weltumseglung. Der journalistische Auftrag zur Informationsverbreitung paarte sich hier mit der Poesie einer sportlichen Disziplin, die per se starke Bilder generiert. Und genau darauf zielt die Arbeit der Keystone-SDA ab: die Aktualität in allen ihren Facetten abzubilden und die sich ergänzenden Medienformen miteinander verschmelzen zu lassen. Der Sport eignet sich geradezu ideal, um multimediale Produkte mit Emotionen zu kombinieren.

Die Kombination Text/Bild/Video nutzt die Keystone-SDA ferner, um ihr Produktangebot auszuweiten. Konkret liefert die Agentur seit kurzem im Online-Dienst Bildstrecken zu aktuellen Ereignissen, die den Text begleiten. Das ist multimediales Storytelling in seiner besten Form. So haben wir Bild-Galerien vom Auftritt Roger Federers beim Tennis-Turnier in Paris-Bercy, von den jüngsten Spielen in der Schweizer Fussballmeisterschaft und im Eishockey geliefert – und wie erwähnt den Start der Segler bei ihrer (Rum-) Reise nach Guadeloupe eng begleitet.

Julien Pralong
Leiter der französischsprachigen Sportredaktion

359849005 - Keystone-SDA / Jean-Christophe Bott
359849005 - Keystone-SDA / Jean-Christophe Bott