Gelungene Premiere von Textroboter Lena von Keystone-SDA
26.11.2018 | Lena

Gelungene Premiere von Textroboter Lena von Keystone-SDA

Die multimediale Nachrichtenagentur Keystone-SDA hat am Abstimmungssonntag vom 25. November 2018 für jede einzelne Gemeinde der Schweiz einen Kurztext erstellt und für ihre Kunden publiziert. Verfasst hat die rund 2‘200 Meldungen, verfügbar in Deutsch und Französisch, eine Eigenproduktion der Keystone-SDA – ein Schreibroboter namens Lena.

Über 2200 Meldungen in Deutsch und Französisch

26. November 2018 – Welche Gemeinde sagte am deutlichsten «Ja» zur Hornkuh-Initiative und welche lehnte das Volksbegehren mit dem grössten Nein-Anteil ab?

 

Solche Fragen beantwortet Lena in den Kurzmeldungen - nebst dem, dass sie das Abstimmungsresultat im Text erläutert. Die Kunden erhielten die Meldungen als Daten-File, so dass sie die Texte nach Bedarf in eigenen Applikationen nutzen konnten. Zugleich wurden die Texte aber auch zur Recherche auf der Keystone-SDA-Unternehmenswebsite aufgeschaltet.

 

Ganz von selbst hat Lena die Texte allerdings nicht erstellt. Ein deutsch- und ein französischsprachiger Journalist fütterten Lena im Vorfeld mit Textvorlagen, welche der Roboter am Abstimmungssonntag mit den Resultaten kombinierte, die das Bundesamt für Statistik publizierte.

 

Jann Jenatsch, Leiter Content der Keystone-SDA, sagt: «Wir setzen Roboter Lena als Hilfsmittel für die Redaktion ein, damit sich die Journalisten um Wesentlicheres kümmern können. Lena ist aufgrund ihrer Fähigkeit als Maschine, in der Lage Daten schneller zu verarbeiten und zu analysieren, als ein Mensch. Hingegen ist die inhaltliche Einordnung und Gewichtung des Geschehens die Stärke der Journalistinnen und Journalisten. Das kann und soll ein Roboter nicht übernehmen.»

361941849 - Keystone-SDA / Salvatore Di Nolfi
361941849 - Keystone-SDA / Salvatore Di Nolfi

 

Mit den gemeindespezifischen Meldungen konnten die Kunden auf ein neues Angebot zurückgreifen: Zusätzlich zum üblichen Nachrichtenoutput für einen Abstimmungssonntag, das heisst rund 350 Meldungen in drei Sprachen zu eidgenössischen, kantonalen und kommunalen Abstimmungen, ungefähr 125 aktuelle Bilder, 16 Videos sowie mehrere Infografiken. «Wir wollen unseren Kunden eine breite und nach Möglichkeit auch massgeschneiderte Abdeckung der Aktualität bieten. Lena ist ein wichtiges Element, um dieses Ziel zu erreichen», sagt Jenatsch.

 

In den kommenden Wochen wird Keystone-SDA den Versuch auswerten und entscheiden, ob Lena  die Redaktion auch bei den nächsten Abstimmungen wieder unterstützen wird. Geprüft wird auch, ob in anderen Feldern, beispielsweise für Sportresultate, ebenfalls ein Textroboter zur Automatisierung genutzt werden soll.

 

 

Medienkontakt:
Medienstelle KEYSTONE-SDA-ATS-AG
Nadine Schumann-Geissbühler
Länggassstrasse 7
CH-3001 Bern

+41 (0)31 309 37 61
+41 (0)79 126 75 46
medien@keystone-sda.ch