Wahlen 2019: Keystone-SDA vermeldet Gemeinderesultate erstmals in vier Landessprachen
09.10.2019 | Automated Content

Wahlen 2019: Keystone-SDA vermeldet Gemeinderesultate erstmals in vier Landessprachen

Die nationale Nachrichtenagentur Keystone-SDA produziert für die kommenden Nationalratswahlen erstmals Kurzmeldungen zu den Resultaten in sämtlichen Schweizer Gemeinden - und das dank einer Kooperation mit der SRG SSR in allen vier Landessprachen. Die Meldungen werden in einer publikationsfertigen Form zur Verfügung gestellt, so dass Kunden sie auf ihren Online-Angeboten integrieren können. 

 

Die viersprachigen Kurzmeldungen werden am Wahlsonntag mit Hilfe des Textroboters Lena produziert, den die Nachrichtenagentur seit gut einem Jahr erfolgreich bei Abstimmungen einsetzt. Nahezu in Echtzeit wird Lena kurze Texte zu den Gemeinderesultaten generieren. Der Roboter zieht dazu Daten heran, die das Bundesamt für Statistik (BFS) veröffentlicht. Grundlage für die Meldungen sind Textvorlagen, welche von Journalisten verfasst werden.

Keystone-SDA / Anthony Anex
Keystone-SDA / Anthony Anex

 


Seit der Eidg. Abstimmung vom November 2018 publiziert Keystone-SDA mit Lena regelmässig sogenannten Automated Content in den Sprachen Deutsch und Französisch. Dank einer Zusammenarbeit mit dem öffentlichen Medienhaus SRG SSR wird das Angebot für die Nationalratswahlen 2019 nun auf Italienisch und Rätoromanisch ausgeweitet. Für die italienische Adaption war die italienischsprachige Keystone-SDA-Redaktion besorgt, die rätoromanische Version kam durch die Organisation Lia Rumantscha zustande.
 

«Als nationale Nachrichtenagentur sind wir in allen Regionen der Schweiz präsent. Diese Omnipräsenz verpflichtet. Deshalb freut es uns, den Resultatservice am Wahlsonntag auf Gemeindeebene in allen vier Landessprachen bieten zu können. Damit wollen wir zur Förderung des Austauschs zwischen den Sprachregionen beitragen», sagte Keystone-SDA-COO Jann Jenatsch.
 

Gilles Marchand, Generaldirektor der SRG SSR, freut sich über diese Ankündigung. «Die SRG SSR ist bestrebt, alle ihre Zielgruppen in der Schweiz zu erreichen, unabhängig von ihrer Sprache und ihrer Herkunftsregion. Der Einsatz von Technologie durch Keystone-SDA zur Bereitstellung kurzer, einordnender Meldungen in den vier Landessprachen ist wichtig und verbindend. Dies stärkt den Schweizer Medienplatz.» 
 

Die Lena-Texte in den vier Sprachversionen werden attraktiv in interaktiven Karten des Anbieters Datawrapper.de dargestellt. Keystone-SDA-Kunden erhalten am Wahlsonntag einen Embed-Code, mit dem sie die Karte und damit die Texte auf ihren Websites integrieren und ihren Usern einen zusätzlichen Service bieten können. Überdies eignen sich die Karten für die Redaktionen auch als Rechercheinstrument, um den Wahlausgang regional oder sogar lokal besser zu überblicken.
 

Nachrichtenagenturen dominieren international das Feld der automatisierten Produktion von Fakten-Meldungen, auch bekannt unter dem Begriff Automated Content. Keystone-SDA nutzt eine eigene Software - Lena - um Meldungen automatisiert herzustellen. Solche Meldungen, die sich manuell in so grosser Zahl nicht herstellen liessen, ermöglichen Online-Publikationen neue hyperlokale oder personalisierte Produkte. Keystone-SDA erhielt für das Projekt Lena den diesjährigen Award for Excellence in News Agency Quality der Europäischen Allianz der Nachrichtenagenturen (EANA).

 

 

Beispiel :  Keystone-SDA / Lena, Testlauf für Wahlen 2019 (Vorversion mit fiktiven Daten, deutsche Version)
Link zur interaktiven Karte

 

 

Für technische Fragen wenden Sie sich bitte an Stefan Trachsel, Keystone-SDA Head of Content Development, stefan.trachsel@keystone-sda.ch,  +41 58 909 53 28.

 


Link für Bericht auf Rätoromanisch.