Faktencheck


Faktencheck22 - Trainingsprogramme für Schweizer Medien

Journalistinnen und Journalisten sind in ihrem Alltag mehr denn je gefordert, Informationen richtig einzuschätzen. Nach der erfolgreichen ersten Durchführung im Frühling 2022 setzt Keystone-SDA in Kooperation mit der Deutschen Presse-Agentur dpa und der Unterstützung der Google News Initiative die kostenlose Schulungsreihe «Faktencheck22» zu digitaler Recherche, Verifikation und Faktencheck im Herbst 2022 fort. Die Zielsetzung der nationalen Nachrichtenagentur ist es, Know-how zum Faktenchecking in Schweizer Medien zu tragen, aber auch das Faktencheck-Know-how auf den Redaktionen auszubauen. Qualitativer Journalismus ist mehr denn je gefragt. Diese Trainingsprogramme sind ein wichtiger Bestandteil für eine hochstehende Qualität im Journalismus.
Hier finden Sie nähere Informationen und die Termine zu den Faktencheck22-Schulungen.


Faktencheck
28.09.2022
Das private Haushaltsbudget steht unter Druck

Bei steigenden Preisen ärgern sich viele Menschen besonders über die Steuern. Die Sätze unterscheiden sich stark, auch innerhalb der Kantone. Doch welche Steuersätze für Einkommenssteuer, Mehrwertsteuer und Mineralölsteuer kommen zur Anwendung?

Faktencheck
21.09.2022
Vom Recycling von Windenergieanlagen

Der Ausbau der Windenergie wird auch in der Schweiz vorangetrieben. Doch was geschieht mit Anlagen, die ersetzt werden müssen?

Faktencheck
14.09.2022
Bund ermittelt gegen gefälschtes Plakat

Gasmangel droht auch in der Schweiz. Die Behörden arbeiten an einer angemessenen Lösung. Welche Temperatur empfiehlt der Bund für die private Stube?

Faktencheck
07.09.2022
Energie aus Sonnenblumen?

Können Sonnenblumen ein Energiespeicher für Schlechtwettertage sein? Wir sind der Frage nachgegangen. Wir wollten wissen, was die Wissenschaft über das Verhalten von Sonnenblumen und anderen Pflanzen als Energiespeicher sagt.

Faktencheck
31.08.2022
Die Fussball-WM in Katar und die Menschenrechte

Erstmals wird 2022 die Fussball-Weltmeisterschaft in einem arabischen Land ausgetragen. So langsam müsste Vorfreude auf das Fussballfest aufkommen. Doch der Kleinstaat Katar kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus. Wie steht es um die Menschenrechte im konservativen, muslimischen Katar? 

Faktencheck
24.08.2022
Der Bodensee im Dürrejahr 1540

Dürreperioden seien auch in unseren Breitengraden nichts Neues, wird immer wieder behauptet, um den menschengemachten Klimawandel in Frage zu stellen. Argumentiert wird mit irreführendem Beleg: Der Bodensee sei angeblich im 16. Jahrhundert ausgetrocknet gewesen.

Faktencheck
17.08.2022
Interpol nimmt niemanden fest

Radikale Impfgegner fordern regelmässig die Verhaftung von Gesundheitsexperten und Politikern. Nun soll ihr Wunsch durch Interpol erfüllt worden sein. Doch die Geschichte ist frei erfunden.

Faktencheck
10.08.2022
Erdgas als wirkungsvolle Waffe

Ruinieren manche Staaten durch ihre Russland-Politik die eigene Wirtschaft, während andere trotz des Krieges in der Ukraine weiter Gas beim Aggressor Russland kaufen? 

Faktencheck
03.08.2022
Temperaturen von über 38 Grad nichts Neues

Für alles muss der «Klimawandel» herhalten, doch eines ist sicher: Auch hierzulande gab es schon früher Hitzetage mit Temperaturen über 38. Temperaturmessungen finden seit bald 160 Jahren statt. Eine kühne Behauptung hat uns verleitet, genauer hinzusehen. 

Faktencheck
27.07.2022
WHO-Vereinbarung zur verbesserten Pandemiebewältigung

Die WHO will künftig besser auf Pandemien reagieren. Wie das funktionieren soll, wird noch diskutiert. Das Vorhaben ist aber weder gescheitert, noch soll die Souveränität der Staaten ausgehebelt werden.

Faktencheck
20.07.2022
Eine Minderheit verzerrt Fakten

Einmal Mitglied, immer Mitglied: Die Gründungsurkunde der Weltgesundheitsorganisation sah ursprünglich keinen Austritt aus ihrer Organisation vor. Doch genau dies soll nun angeblich die Schweiz anstreben.  Was ist daran?

Faktencheck
13.07.2022
Sind die Internationalen Organisationen an Seuchen, Inflationen und Kriegen Schuld?

Simple Erklärungen für Pandemien, Kriege oder Inflationen gibt es nicht, Schuldzuweisungen an internationale Organisationen sind etwas zu kurz gegriffen. Der Blick in die Geschichtsbücher zeigt, dass es immer wieder zu Pandemien, Kriegen und Inflationen kam, lange bevor diese Internationalen Organisationen überhaupt existierten.  

Faktencheck
06.07.2022
Angeblicher Organhandel in Mariupol

In bewaffneten Konflikten sind Kinder eine besonders vulnerable Gruppe. Ein vermeintlicher illegaler Organhandel soll in der Ukraine durch russische Einheiten entdeckt worden sein. Das angebliche Beweisvideo liefert jedoch keine Beweise. 

Faktencheck
29.06.2022
Polens Flüchtlingsunterstützung für Ukrainer dauert an

Polen zeigt sich solidarisch mit den geflüchteten Ukrainerinnen und Ukrainern. Angeblich soll damit bald Schluss sein. Dies ist falsch, wie der Faktencheck darlegt.

Schulung
27.06.2022
«Faktencheck22» – Keystone-SDA und dpa setzen erfolgreiche Initiative für Medien fort

Keystone-SDA setzt im Herbst 2022 das in Kooperation mit der Deutschen Presse Agentur dpa erfolgreich gestartete kostenlose «Faktencheck22»-Schulungsprojekt zu digitaler Recherche, Verifikation und Faktencheck für Schweizer Medien fort. 

Faktencheck
22.06.2022
Von Pickeln und Pocken

Der Affenpocken-Ausbruch ist beunruhigend. Doch sind Pocken den Pickeln ähnlich oder sogar miteinander gleichzusetzten? Medizinische Beschreibungen geben eine klare Antwort: Nein.

Faktencheck
15.06.2022
Kann mit der Sprache der Nazis der Krieg gegen die Ukraine gewonnen werden?

Der russische Präsident Wladimir Putin rechtfertigt den Einmarsch in die Ukraine unter anderem damit, das Land von Nazis befreien zu wollen. Die mitgelieferten Beweise erweisen sich häufig als leere Kriegsrhetorik und sind falsch.  

Faktencheck
08.06.2022
Straffreiheit im Strassenverkehr mit ukrainischen Nummernschildern?

Ukrainische Nummernschilder sollen angeblich Vorteile im Strassenverkehr bringen: Überall gratis parkieren sowie Erlass von Bussen bei Geschwindigkeitsübertretungen. Stimmt das tatsächlich?

Faktencheck
01.06.2022
Ist die Schweizer Medienlandschaft ein manipulierter Einheitsbrei?

Angeblich sollen in der Schweiz nur noch sechs Medienunternehmen operieren. Diese würden allesamt ihre Nachrichten ausschliesslich von Associated Press (AP) und Reuters beziehen. Diese beiden Nachrichtenagenturen ihrerseits seien wiederum in fester Hand der jüdischen Familie Rothschild. Was hat es damit auf sich? 

Faktencheck
25.05.2022
Freiheitsstatue als Mass für den Meeresspiegelanstieg?

Wie wird der Anstieg des Meeresspiegels gemessen? Reicht dafür der Vergleich von historischen Bilder der Statue auf Liberty Island vor New York oder gibt es präzisere Messmethoden? (Foto: KEYSTONE / AP / Adam Hunger)


Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns