Factchecking


Faktencheck
28.07.2021
Zugang zu Lebensmitteln ist in Frankreich auch ohne Impfung gewährleistet

In einem Facebook-Post wird suggeriert, dass in Frankreich der Zugang zu Lebensmitteln bald nur noch mit einer vollständigen Covid-Impfung möglich sei. Konkret heisst es: «Macron hat den Franzosen den Krieg erklärt, indem er damit droht, ihnen das Essen und die Freiheit zu nehmen, wenn sie sich nicht impfen lassen.»

Faktencheck
21.07.2021
Fotomanipulation: In Wirklichkeit ein Verkehrsunfall in Frankreich im Jahre 2019

Mit dem Beginn der Impfkampagne zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind in den sozialen Medien Fotos eines Verkehrsunfalls aufgetaucht. Zu sehen ist ein Lastwagen mit dem Logo von Pfizer. Damit wird suggeriert, ein Pfizer-Lastwagen sei verunfallt. 

Faktencheck
14.07.2021
Maskenpflicht basiert auf dem Epidemiengesetz

In den sozialen Medien kursiert die Behauptung, dass eine generelle Maskenpflicht in der Schweiz gegen geltendes Gesetz verstosse und den Straftatbestand der Nötigung gemäss Artikel 181 im Strafgesetzbuch (StGB) erfülle. Weiter wird behauptet, dass das Tragen von Masken gesundheitsschädlich und der Nutzen zur Bekämpfung des Coronavirus nicht nachgewiesen sei.

Faktencheck
07.07.2021
Abgesprochener Handschlag – Pandemie dauert an

Das am 15. Juni 2021 aufgenommene Foto von US-Präsident Joe Biden und dem Schweizer Bundespräsidenten Guy Parmelin beim Händeschütteln sowie ein Gruppenbild der Delegierten sorgte für Wirbel in den sozialen Medien. «Die Pandemie ist beendet», werden die Fotos kommentiert. Begründet wird dies damit, dass die Staatsoberhäupter die Abstandsregeln nicht eingehalten und auch keine Masken getragen hätten. «Damit haben sie für alle Schweizer und Amerikaner offiziell sichtbar das Ende der Corona-Pandemie erklärt», heisst es im Kommentar weiter. 

Faktencheck
30.06.2021
Die Mortalitätsrate definiert keine Pandemie in der Schweiz

In einem auf Facebook verbreiteten Sharepic wird behauptet: «Bei 0.085% Mortalität auf die Gesamtbevölkerung von einer Pandemie zu sprechen ist ein Verbrechen und deswegen die Wirtschaft zu ruinieren entspricht einer vorsätzlichen Straftat!»

Faktencheck
23.06.2021
Windkraft rentabler und umweltfreundlicher als behauptet

In einem Facebook-Post wird behauptet, dass
1) Schmieröl auf den Boden und ins Wasser gelange.
2) Windflügel auf speziellen Abfalldeponien vergraben würden.
3) die Turbine sieben Jahre drehen müsste, um die für die Herstellung benötigte Energie zu ersetzen.
4) eine Laufzeit von 50 Jahre benötigt werde, um die Kosten für Herstellung und Installation zu decken.
5) eine Anlage Tausende Vögel das Leben koste.
 

Faktencheck
16.06.2021
Betreuung der Schüler während Massentestung im Maihofschulhaus Luzern

In den sozialen Netzwerken wird das Vorgehen bei der Testung kritisiert. In einem Facebook-Post wird behauptet, Lehrpersonen hätten die Kinder nicht begleiten dürfen und viele Kinder hätten anschliessend Kopfschmerzen gehabt. Des Weiteren wird behauptet, die Eltern seien via Brief über die Massentestung informiert worden und die Kinder hätten nach den Tests von der Familie getrennt ausharren müssen.

Faktencheck
09.06.2021
Gemäss WHO: PCR-Tests zum Nachweis von Sars-CoV-2 hochverlässlich

In den sozialen Medien wird behauptet, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) habe den PCR-Test im Januar 2021 als untauglich deklariert. Diese Falschinformation befindet sich in folgender Frage: «Warum basiert alles auf dem PCR-Test, obwohl die WHO am 21. Januar 2021 öffentlich bekannt gab, dass dieser nicht taugt?»

Faktencheck
02.06.2021
Mediale Diskussion über sich ausbreitende Armut und Hunger aufgrund der Pandemie

In einem im März 2021 kursierendem Sharepic werden die angeblichen Corona-Todeszahlen den Hungertoten weltweit gegenübergestellt. Es sollen im Zeitraum von zwei Monaten 361 Menschen an den Folgen des Coronavirus verstorben sein. Gleichzeitig würden jedoch 24’000 Hungertote täglich medial verschwiegen.

Faktencheck
28.05.2021
Foto von Alain Berset im Übungsraum der Hochschule Haute Ecole Arc Santé

In den sozialen Medien kursiert ein Bild von Alain Berset, in dem im Hintergrund Puppen in Spitalbetten zu sehen sind. In der Bildlegende ist zu lesen, der Bundesrat sei zu Besuch in einem Spital in Neuenburg. Im Post wird ersichtlich, dass das Portal blick.ch das Bild mit der Legende so veröffentlicht hat.


Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns