24. vfg Nachwuchsförderpreis für Fotografie
22.06.2020 | Jurierung

24. vfg Nachwuchsförderpreis für Fotografie

Am Samstag, 20. Juni 2020, hat die Jury des 24. vfg Nachwuchsförderpreises für Fotografie mit Nadine Barth (Direktorin, barthouse und Beratende Redaktorin für Fotokunstbücher, Hatje Cantz, Berlin), Anne Immelé (Fotografin und Künstlerische Leiterin, Biennale de la Photographie de Mulhouse, Mulhouse), Christian Lutz (Fotograf, Genf), Sascha Renner (Stellvertretender Direktor und Kurator, Fotostiftung Schweiz, Winterthur)  und Stephan Schacher (Fotograf,  Zürich / New York) in Zürich die zehn besten Arbeiten junger Fotografinnen und Fotografen nominiert. 

Die zehn Finalistinnen / Finalisten 2020

 

in alphabetischer Reihenfolge:

 

Thomas Aemmer  -  Zwischenraum

Marwan Bassiouni  -  New Dutch Views

Michael Buholzer  -  Times of isolation – Closed borders

Laurence Kubski  -  Crickets

Mindaugas Matulis  -  Mendog & Stevil

Cécile Monnier  -   D’ une vie où il n’avait pas de place

Alexandra Pfammatter  -  Nothing is ever lost

Zosia Prominska  -  Waiting Room

Massimiliano Rossetto  -  Naturalia

Pascale Weber  -  Your Majesty
 


Wir gratulieren herzlich !


Sehen Sie sich die Arbeiten der 10 Finalistinnen und Finalisten an.

Von links nach rechts: Sascha Renner, Christian Lutz, Anne Immelé, Nadine Barth, Stephan Schacher. Foto: Roland Schmid
Von links nach rechts: Sascha Renner, Christian Lutz, Anne Immelé, Nadine Barth, Stephan Schacher. Foto: Roland Schmid
Preisverleihung und Ausstellung

 

Seit 1996 wird der vfg Nachwuchsförderpreis für Fotografie jährlich von der Vereinigung fotografischer Gestalterinnen und Gestalter (vfg) ausgeschrieben. Der Award hat zum Ziel, junge Talente zu fördern und bietet jungen in der Schweiz lebenden Fotografinnen und Fotografen eine Plattform, ihre Arbeiten einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen (ein Katalog, fünf Ausstellungen).  Keystone-SDA stiftet den Hauptpreis.
 
Die Preisverleihung und Eröffnungsausstellung findet am 3. September 2020 in der Photobastei in Zürich statt. Die Ausstellung mit allen zehn Arbeiten geht anschliessend auf Reisen und wird in Basel (Oslo 8), in der Romandie, in Schaffhausen (Kammgarn West) und in Stuttgart (Uno Art Space) gezeigt. 
 

Foto: Roland Schmid
Foto: Roland Schmid